Währung
Währung
AMD | ֏
AUD | AU$
AZN | ₼
BGN | лв
BRL | R$
BYN | Br
CAD | $
CHF | ₣
CNY | ¥
CZK | Kč
DKK | kr
EUR | €
GBP | £
HKD | HK$
HUF | Ft
INR | ₨
JPY | ¥
KGS | ⊆
KRW | ₩
KZT | ₸
MDL | MDL
NOK | kr
PLN | zł
RON | lei
RUB | ₽
SEK | kr
SGD | S$
TJS | смн.
TMT | TMT
TRY | ₺
UAH | ₴
USD | $
UZS | сўм
ZAR | R
{$langtitle}Deutsch
Русский Русский
English English
Français Français
Español Español
Italiano Italiano
Português Português
Türkçe Türkçe
汉语 汉语
हिन हिन
Tiếng Việt Tiếng Việt
Betreten
Favoriten
Korb
Korb

Im Fernen Osten kann zu einer wichtigen Region für die Zusammenarbeit von Russland und China

18. Januar 2017
Im Fernen Osten kann zu einer wichtigen Region für die Zusammenarbeit von Russland und China

    Das erstellte System zur Unterstützung von Investoren in den Fernen Osten, sowie Interesse an ihm chinesische Investoren erlauben, die Region in der nächsten Zukunft zu wichtigste Gebiet der finanziellen Zusammenarbeit zwischen Russland und China, sagte in einem Interview mit dem Satelliten Mitglied des Präsidiums генсовета «Business RUSSIA» Anna Nesterova.

    «In Erster Linie, die Region ist die mittlere Taste der Interaktion auf der Ebene des grenzüberschreitenden Handels und des Tourismus» — sagte der Experte.

    «Nach der Schwächung des Rubels, die Russischen waren sind sehr interessant und die Chinesen haben sich nicht nur kaufen, sondern auch verfälschen. Grenz-Handel und Investment-Projekte erfordern finanzielle Unterstützung, die durch die Banken. Also die Region ist die zentrale Insel der Interaktion für Einzelpersonen.

    Im Fernen Osten Russlands wurde ein komplettes ökosystem zur Unterstützung von Investoren, im Rahmen derer Sie nicht nur Steuervorteile, sondern auch die Finanzierung zu einem attraktiven Zinssatz und Infrastruktur. Der Mechanismus THOR und freie Ports, sowie eine Spielzone — sehr attraktive für, einschließlich, chinesische Investoren Mechanismen» sagte Anna Nesterova.

    Deshalb, meint Sie, im Fernen Osten gibt es immer mehr Projekte mit Beteiligung von chinesischen Investoren. Insbesondere die Heranziehung von Investoren für den Bau eines Glücksspiel-Zone «Primorje»: der Bau des Hotel-und Einkaufszentrum, Casinos.

    Darüber hinaus Russisch-chinesischen Fonds für regionale Zusammenarbeit, der plant Investitionen in Höhe von bis zu 100 Milliarden Yuan (Gegenwert von $14,4 Milliarden Euro) in Projekte in den Bereichen Aquakultur, Landwirtschaft, Bergbau, Tourismus und Verkehrsinfrastruktur.

    Nach den Worten von Anna Nesterova das Volumen der Chinesischen Investitionen im Fernen Osten jetzt schätzungsweise 175 Mrd., Ist 14% der Gesamtinvestitionen.

    «Am letzten WEF 2016 angekündigt wurde noch über eine Reihe von Investitionen in der Region, also in Naher Zukunft kann man davon ausgehen Fernost wichtigste Gebiet der finanziellen Zusammenarbeit zwischen Russland und China» betonte der Experte.

    Die logische Fortsetzung der Stärkung der finanziellen Zusammenarbeit wird die Schaffung eines Zentrums zur Unterstützung von chinesischen Investitionen in den Russischen Fernen Osten, von dem zuvor berichtet Минвостокразвития.

    «Wenn man bedenkt, dass chinesische Investoren gehören zu den aktivsten auf dem Russischen Fernen Osten planen und investieren in 9 Projekte im Wert von 750 Milliarden Rubel., die Gründung des Zentrums ist ein logischer Schritt, der es ermöglicht das erstellen Infrastruktur hilft, Navigator auf dem Russischen Markt für die chinesischen Kollegen.»

    Dabei ist Anna Nesterova betonte, dass die «vorsichtige» Position der chinesischen Investoren in die russische Wirtschaft im Allgemeinen ändert sich der entscheidendere.

    «Nach der Entscheidung zuweisen Clearing-Bank sowie durch das Interesse der chinesischen Kollegen an Investitionen im Russischen Fernen Osten, den Eindruck, dass die Position wirklich geändert hat. Die Interessen der Unternehmen jemand bedienen muss. In diesem Zusammenhang durch den Handel verdienen können entweder chinesische oder russische Banken. Ich glaube, dass die Banker Chinas werden nicht wollen, verpassen die Chance, bei der Finanzierung von großen Projekten, so können Sie erwarten Intensivierung Ihrer Aktivitäten auf dem Russischen Markt», — fügte Nesterow.