Währung
Währung
AMD | ֏
AUD | AU$
AZN | ₼
BGN | лв
BRL | R$
BYN | Br
CAD | $
CHF | ₣
CNY | ¥
CZK | Kč
DKK | kr
EUR | €
GBP | £
HKD | HK$
HUF | Ft
INR | ₨
JPY | ¥
KGS | ⊆
KRW | ₩
KZT | ₸
MDL | MDL
NOK | kr
PLN | zł
RON | lei
RUB | ₽
SEK | kr
SGD | S$
TJS | смн.
TMT | TMT
TRY | ₺
UAH | ₴
USD | $
UZS | сўм
ZAR | R
{$langtitle}Deutsch
Русский Русский
English English
Français Français
Español Español
Italiano Italiano
Português Português
Türkçe Türkçe
汉语 汉语
हिन हिन
Tiếng Việt Tiếng Việt
Betreten
Favoriten
Korb
Korb

Der russische Export über E-Commerce Kanäle

27. November 2017
Der russische Export über E-Commerce Kanäle

    24. November auf der Baustelle der Russischen Export-Zentrum statt V International-Export-Forum in Russland. Im Rahmen der ihm ein Runder Tisch: «Online-Handel für den Export. Überwinden Sie Hindernisse und neue Grenzen». Moderator fungierte der Geschäftsführer für die internationale Förderung des Handels REC Michail mamonow.

    Am Runden Tisch nahmen der Produzent der Filmfirma «Mittwoch» Alexander Tsekalo, stellvertretender Direktor der Abteilung für Binnenhandel, Leichtindustrie und die Legalisierung des Umsatzes der Produkte für Industrie und Handel der Russischen Föderation Sergej Lobanow, Vorsitzender des Board of Directors der Global Trade Ger Anna Nesterova, CEO von eBay in Russland Ilja kretow, Vice President der VTB 24 valentin Okunev, Executive Director in der Division «bei einem transaktionalen Business» Pao «Sparkasse» Arsen Думикян und CEO von RDF Group svetlana Творогова.

    Am Runden Tisch wurden die Möglichkeiten für die vier Russischen Exporte von elektronischen Handelsplattformen (ETP): eBay, «Business connect» (VTB-24), Global Trade Ger und «Best of Partners» (Sparkasse). Zum Beispiel auf eBay von Russischen waren am besten verkauften Kleidung und Accessoires, Haushaltswaren, Spiele, Autoteile, etc. Ilja kretow berührte die Ergebnisse der Studie, die gemeinsam mit Data Insight, Einzelhandel Russischen Exporte. Nach Ihren Schätzungen Wachstumspotenzial in diesem Segment beträgt 20-25 mal.

    Alexander Tsekalo und Swetlana Творогова gemeinsam Ihre erfolgreichen Erfahrungen der Förderung der Russischen Produktion durch die Kanäle E-Commerce: TV-Serien als Kulturgut und einzigartige Schaufensterpuppen als High-Tech-Produkte.

    Sergey Lobanov erzählte mir von der entwerfende im Moment die Strategie-Entwicklung E-Commerce, stellt fest, dass der Plan konkrete Maßnahmen – die nächste Stufe. Aus den Aufgaben, die vor dem Ministerium für Industrie, Identifikation und Beteiligung am Export der Unternehmen, der Erhöhung des Niveaus der Ausbildung der Bevölkerung im Bereich E-Commerce, die Heranziehung auf die Plätze an ausländische Käufer. Ein Behördensprecher betonte, dass im B2C-Sektor Verkehr wichtig, während der B2B-Branche eine etwas andere Zielgruppe, und dies muss berücksichtigt werden.

    Anna Nesterov hielt Sie weiter auf die Notwendigkeit, im Land zu entwickeln nationale elektronische Handelsplattform, die die Förderung in Erster Linie der Russischen Produzenten und fungieren im Rahmen der Russischen Gesetzgebung. Mitglied корсовета nannte mögliche finanzielle Fördermaßnahmen, wie beispielsweise die Subventionierung der nationalen ETP Teil der Ausgaben für die Teilnahme an Veranstaltungen und Exporteure – «erweiterte Konten». Im Teil nichtfinanziellen jetzt aktiv Maßnahmen unter Berücksichtigung der Frage der Zusammenarbeit mit REC für die Popularisierung der nationalen ETP und E-Commerce im Allgemeinen unter die REC-Hersteller. Wichtig ist auch die Organisation des jährlichen Forums auf der Baustelle REC, wo Interessierte Marktteilnehmer können die bestehenden Probleme zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen, Partner zu finden.