Währung
Währung
AMD | ֏
AUD | AU$
AZN | ₼
BGN | лв
BRL | R$
BYN | Br
CAD | $
CHF | ₣
CNY | ¥
CZK | Kč
DKK | kr
EUR | €
GBP | £
HKD | HK$
HUF | Ft
INR | ₨
JPY | ¥
KGS | ⊆
KRW | ₩
KZT | ₸
MDL | MDL
NOK | kr
PLN | zł
RON | lei
RUB | ₽
SEK | kr
SGD | S$
TJS | смн.
TMT | TMT
TRY | ₺
UAH | ₴
USD | $
UZS | сўм
ZAR | R
{$langtitle}Deutsch
Русский Русский
English English
Français Français
Español Español
Italiano Italiano
Português Português
Türkçe Türkçe
汉语 汉语
हिन हिन
Tiếng Việt Tiếng Việt
Betreten
Favoriten
Korb
Korb

Global Rus Trade präsentiert E-Commerce-Möglichkeiten für Exporteure von Frauen

21. September 2018
Global Rus Trade präsentiert E-Commerce-Möglichkeiten für Exporteure von Frauen

    Am 21. September fand am Rande des Eurasischen Frauenforums die internationale Sitzung "Frauenzusammenarbeit im internationalen Handel" statt. Moderator war der Chefredakteur des landesweiten Fernsehsenders Doctor, der Moderatorin des Rossiya24-Senders Evelina Zakamskaya.

    In der Sitzung, die Hauptleiterin der Export-Import-Bank von Indien, Sunita Sindwani, die Leiterin des Programms des Internationalen Handelszentrum für die Förderung von Frauen im Handel, Vanessa Erogbogbo, die Geschäftsführerin für Außenbeziehungen und Kommunikation der JSC russischen Export Center Vera Podguzova, der Präsident der Russischen Vereinigung Franchising Agnes Osipova, Executive Director von Global Rus Trade Irina Ipatova und andere.

    Sunita Sindwani teilte ihre Erfahrungen mit der Unterstützung von Frauen, die sich mit der Produktion und dem Export von Kunsthandwerk in Indien beschäftigen. Vanessa Erogbogbo erzählte von der offenen Plattform SheTrades für den Aufbau von Geschäftskontakten und Kooperationen zwischen Unternehmerinnen aus verschiedenen Ländern.

    Vera Podguzova stellte die Produkte der REC für potentielle und bestehende russische Exporteure vor und ging auch auf die Frage der Förderung der Dachmarke Made in Russia und des Verfahrens zu ihrer Erlangung ein. Agnes Osipova erzählte vom Franchising als einer Art von Kooperation der Frauen.

    Irina Ipatova stellte in ihrer Rede die Möglichkeiten für den E-Commerce für Exporteure von Frauen vor. Jetzt werden in jedem Land ihre elektronischen Handelsplattformen geschaffen, um den Export nationaler Produzenten zu fördern. Irina sprach über die Unterschiede zwischen Marktplätzen und welche Arten von Online-Promotion-Services sie anbieten.

    Der Vertreter von Global Rus Trade, basierend auf der Erfahrung der Kommunikation mit Unternehmerinnen aus verschiedenen Bereichen, gab praktische Ratschläge über die Arbeit in elektronischen Handelsplattformen: Platzierung von qualitativ hochwertigen Fotos, Hinzufügen einer klaren Beschreibung, Ausfüllen der Merkmale des Produkts oder der Dienstleistung, etc. Je genauer und genauer die Produktkarte ausgefüllt wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie im Katalog auftaucht, den alle Nutzer der internationalen Website sehen. Irina stellte fest, dass E-Commerce eine einfache, schnelle und kostengünstige Möglichkeit ist, Ihr Geschäft zu erweitern.