3. Internationales Festival für Volkskunst und Kunsthandwerk "Durch die Hände einer Frau"

von 3. November zu 5. November 2020
3. Internationales Festival für Volkskunst und Kunsthandwerk "Durch die Hände einer Frau"
Am 3. und 5. November findet in Moskau (VDNKh, Pavillon 55) das 3. Internationale Festival für Volkskunst und Kunsthandwerk "Von den Händen einer Frau" im Rahmen der Geschäftsplattform "Frau des dritten Jahrtausends" unter Beteiligung von Volkskunstmeistern, Handwerkern, Designern und Künstlern statt. Vertreter anderer kreativer Richtungen aus 85 Regionen der Russischen Föderation, GUS-Staaten und anderen Ländern.

Veranstalter des 3. Internationalen Festivals für Volkskunst und Kunsthandwerk "Von den Händen einer Frau" ist die NGO "International Union of Women" ( www.iwuorg.com )
Das Eurasische Frauenforum ist Partner des Festivals.

Teilnahmebedingungen auf der offiziellen Website des Projekts: www.handswomen.ru .

Die Registrierung ist offen.
Wir laden Sie ein:
• • Vertretung Ihrer Region beim 3. Internationalen Festival "Mit den Händen einer Frau" durch Volkskunst und Kunsthandwerk, durch die Identität von Frauen in Ihrer Region;
• • die Investitionsattraktivität der Region für Frauen in kleinen und mittleren Unternehmen zeigen;
• • über die touristischen Routen der Region erzählen;
• • zeigen die Einzigartigkeit und das Potenzial der Souvenirprodukte der Region auf Kosten des NHP.

Sie haben die einmalige Gelegenheit, die Region während des Festivals in verschiedene Richtungen zu präsentieren.
Das Festival der Volkskunst und des Volkshandwerks "Von den Händen einer Frau" soll zeigen, wie vielseitig die Volkskunst und das Kunsthandwerk unter modernen Bedingungen sind, wie edel die Arbeit einer Frau ist und die besten kulturellen Traditionen der Völker Russlands und des Auslandes verkörpert.

Das Festival für Volkskunst und Kunsthandwerk "By Hands of a Woman" ist eine einzigartige Plattform für die Vereinigung von Frauen verschiedener Glaubensrichtungen und Länder, die sich positiv auf die Stärkung der Frauenbewegung in Russland und die Interaktion zwischen Frauen in Russland, Europa und Asien auswirken wird.

Projektziele:
- - Präsentation des multinationalen Reichtums an Waren und Dienstleistungen, die von Frauen in Russland und den am Festival teilnehmenden Ländern hergestellt werden.
- - Bewahrung des materiellen und spirituellen Kulturerbes und Aufmerksamkeit auf die Ursprünge der Identität von Frauen der Völker der Russischen Föderation und der am Festival teilnehmenden Länder.
- - Frauen helfen, sozial aktiver zu werden.
- - Verbesserung der Geschäftsbedingungen und Selbstständigkeit von Frauen.
- - Bildung und Stärkung eines attraktiven Images der Russischen Föderation auf ausländischen Märkten, wobei auf die Ursprünge der Identität der Frauen der Völker der Russischen Föderation hingewiesen wird
Im Rahmen des Festivals finden unter Einbeziehung russischer und internationaler Experten Ethno-Modeschauen, Fotoausstellungen, Meisterkurse und Networking statt.

Das dreitägige Format des Festivals ermöglicht es der internationalen Jury, die Gewinner und Preisträger zu bewerten und auszuwählen, deren Arbeiten an ausländischen Veranstaltungsorten präsentiert werden.

Im Rahmen der Veranstaltung ist ein Business-Programm geplant (Runde Tische, Podiumsdiskussionen, Unternehmenspräsentationen, B2B-Meetings, Networking usw.).

Die Gewinner werden mit Diplomen, Pokalen, Preisen und Geschenken ausgezeichnet. Teilnahmebedingungen unter dem Link http://www.handswomen.ru/regulations-offestivale/ .

Die Organisatoren des Internationalen Festivals "Mit den Händen einer Frau" sind zuversichtlich, dass Handwerker, Handwerker, Designer, Künstler und Frauen kleiner und mittlerer Unternehmen Ihre Region beim Festival in Moskau angemessen vertreten werden.